Erst wenn Sie zufrieden sind, ist unsere Aufgabe erfüllt!
Serverzeit:
Webverzeichnisse - Webkataloge

Heutzutage ist ein Eintrag in den grossen Webkatalogen mit dem Erfolg in Suchmaschinen verbunden und damit eine Vorraussetzung für den Bekanntheitsgrad Ihrer Webpräsenz.
Suchmaschinen achten verstärkt auf die sogenannte Linkpopularity (Links die von ausserhalb auf Ihre Seiten verweisen), je mehr Links von anderen Seiten auf Ihre Seite verweisen desto höher ist Ihre Linkpopularity und umso besser werden Ihre Seiten in den Ergebnissenseiten angezeigt. Vorreiter war hier die Suchmaschine Google die mit Ihrer Page Rank™ Technologie hier ein Instrument der Webseitenbewertung geschaffen hat, daß äußerst schwer und wenn doch, dann nur mit erheblichem Kostenaufwand zu spammen ist. Ihren Page-Rank können Sie überprüfen, indem Sie sich die Google Toolbar installieren, hier sehen Sie bei jeder aufgerufenen Seite anhand eines grünen Balkens den Page Rank™ Wert der Seite.

Bevor man sich in einem Webverzeichnis anmeldet sollte mann einige wichtige Punkte beachten. Denn hier sitzt ein Mensch der Ihre Seite begutachtet und nicht wie bei Suchmaschinen ein Roboter (auch Spider genannt). Dieser Mensch ist dazu angehalten nur qualitativ hochwertige Seiten in das Verzeichnis aufzunehmen und nicht etwa halbfertige Baustellenseiten. Wenn Sie Ihre Homepage komplett erstellt haben sollten Sie folgende Punkte für eine Anmeldung beachten:

* Ihre Seite sollte über eigene Inhalte verfügen, ein in eigenes Layout gefasstes Partnerprogramm hat kaum eine Chance in einem vernünftigen Webverziechniss gelistet zu werden. Versuchen Sie etwas besonderes in Ihre Seite einzubauen, daß es in dieser Art oder in diesem Umfang noch nicht oder nur selten gibt.

* Als Titel geben Sie bitte Ihren Firmennamen oder den exakten Titel Ihrer Webseite an (natürlich nur dann wenn es sich hier nicht um eine Ansammlung von Keywords handelt). Schreiben Sie auf keinen Fall einen Titel in dieser Art : Keyword1 Keyword2 oder : Die beste Seite oder: Herzlich Willkommen. Titel dieser Art bringen den Besuchern eines Webverzeichnisses herzlich wenig.

* Achten Sie auf die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Seiten, achten Sie auch darauf daß Ihre Seite mit jedem gängigen Betriebssystem angeschaut werden kann - verzichten Sie also auf übermässigen Gebrach von Javascripten und Applets, Flash und anderen Objekten die nicht ohne weiteres von jedem Browser wiedergegeben werden können.

* Achten Sie ebenfalls darauf, daß Ihre Seite nicht mit zuvielen Grafiken oder Animationen bestückt ist, die Ladezeit z.B. mit einem Modem kann hier ins unerträgliche gehen - und dies ist mit Sicherheit keine Seite die ein Webverzeichnissbetreiber oder Editor seinen Besuchern zumuten möchte.

* Achten Sie darauf keine Weiterleitungsseiten anzumelden, melden Sie die Url an auf der sich Ihre Inhalte befinden.

* Ihre Seite sollte ein ordentliches Impressum beinhalten. Hier sollten Ihre Kontaktdaten und Ihre Steuernummer ersichtlich sein. Wenn dies nicht vorhanden ist, kann dies auch zu Abmahnversuchen Ihrer Mittbewerber führen da dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

* Falls Ihre Seite eine "Members-Only" Seite ist, sollten Sie dem Editor einen Account freischalten und die Daten hierfür bei der Anmeldung mitangeben, damit sich der Editor ein Bild Ihrer Seite machen kann.

* Beachten Sie auch die Richtlinien des jeweiligen Kataloges und melden Sie sich in der passendsten Kategorie an.
Auch beim Anmeldevorgang selbst sind wichtige Punkte zu beachten: * Suchen Sie die am besten passendste Kategorie aus. Lesen Sie die Richtlinien des Verzeichnisses und wenn vorhanden auch die Kategoriebeschreibung.


* Versuchen Sie in Ihren Titel und in Ihre Beschreibung Ihr wichtigstes Keyword einzubauen. Versuchen Sie aber nciht nur Keywords zu schreiben.

* Ihre Beschreibung sollte sachlich gefasst sein, also nicht die beste Seite oder die Nummer 1. Schreiben sie in der dritten Form (z.B. Es werden Informationen....), schreiben Sie nicht Hier finden Sie (denn im Verzeichniss findet der Kunde dies 100% nicht). Beschreiben Sie das Angebot Ihrer Seite und etwaige Besonderheiten wie z.B. ein Forum. Setzen Sie ans Ende Ihrer Beschreibung Ihre Postleitzahl und Ihren Ort - insofern daß für Ihre Seite relevant ist. (Ein Onlineshop benötigt dies natürlich nicht). Dies hat die Vorteile wenn ein Besucher z.B. nach Autoersatzteile in seiner Stadt sucht, wird er entweder nach Autoersatzteile(Ihr Name) oder nach Autoersatzteile 0815 suchen. In beiden Fällen wird Ihre Seite gefunden.

* Die meisten Webkataloge listen Ihre Seiten alphabetisch auf, wenn Sie die Möglichkeit haben Ihren Domainnamen ohne Probleme zu ändern sollten Sie vielleicht einen mit Anfangsbuchstaben A anstatt Z wählen.

* Achten Sie auf Grammatik und Rechtschreibung, später lassen sich diese Fehler wenn überhaupt nur schwierig korrigieren.

* Schauen Sie sich vor Ihrer Anmeldung in der Kategorie um, schauen Sie sich besonders die Beschreibungen der anderen Webseiten an. Gestalten Sie Ihre Anmeldung im ähnlichen Stil - denn diese Seiten hat der Editor bereits genehmigt.

Denken Sie auch daran, ein Eintrag in einem Webkatalog bringt Ihnen nicht nur mehr Traffic sondern er hilft auch Ihrer Linkpopularity.